amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
07.Mai 2011
Amiga.org (Webseite)


AmigaOS 4.1 für PowerUp-Rechner in Kürze erhältlich (Update)
Wie Hyperion Entertainment unter dem Titellink bekanntgibt, sind alle Komponenten für die AmigaOS-4.1-Fassung für Amigas mit BlizzardPPC- oder CyberstormPPC-Turbokarte fertiggestellt und werden in Kürze im Handel erhältlich sein.

Neben den unten aufgelisteten Neuerungen werden kostenlose Updates in Aussicht gestellt, welche neben Fehlerbereinigungen auch folgende Ergänzungen beinhalten könnten: verbesserte Prometheus-/Firestorm-Unterstützung, native Deneb-Treiber, einen schnelleren RAM-Handler und ein gänzlich überarbeitetes scsi.device, welches auch Disk-Paging ermöglicht.

Nicht bereits zuvor in AmigaOS 4.0 enthaltene Funktionen:
  • Intelligenter Installer für PCI / Zorro mit automatischem AGA-Fallback
  • Neues Bootlogo und Hintergründe im klassischen Stil
  • Verbesserter Bootloader mit Large-Table-MMU-Unterstützung
  • Aktualisierter Kernel mit erhöhter Stabilität bei geringem Arbeitsspeicher
  • Virtueller Speicher durch Festplatten-Paging
  • ZorRAM- und DKB-3128-Unterstützung für das Arbeitsspeicher-Paging
  • Verbesserte (zukunftssichere) Mediator-Unterstützung für Radeon-9200- und -9250-Grafikkarten mit bis zu 256 MB Video-RAM (erfordert Karten mit korrektem Spannungsbedarf)
  • Unterstützung für PCI-Soundkarten (auf ESS-SOLO-1-Basis)
  • Warp3D-Hardwarebeschleunigung für Radeon, Voodoo 3/4/5 und CyberVision / BlizzardVision PPC (stabile Betaversion für Permedia2-basierte Karten)
  • Automatische DDC-Monitorerkennung bei Radeon- und Voodoo-3-Karten
  • Hardware-compositing-Engine (nur für Radeon-Grafikkarten) mit Software-Fallback
  • Native FastATA-Treiber
Update: (17:20, 08.05.11, snx)
Gemäß einer Mitteilung des britischen Händlers AmigaKit, der die Entwicklung der PowerUp-Version finanziell unterstützt hat, werde dieser das Update in etwa neun Tagen in seinem Webshop für Endanwender anbieten. Derweil seien weitere Amiga-Händler willkommen, diese Fassung von AmigaOS 4.1 bei AmigaKit zu bestellen. (snx)

[Meldung: 07. Mai 2011, 19:35] [Kommentare: 152 - 15. Mai 2011, 03:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.